Finanzierungstrend Crowdfunding der Kredit von privat

Für Personen, gleich ob Existenzgründer oder Kreative mit innovativen Geschäftsideen oder Projekten ist es mitunter nicht ganz einfach, eine Finanzierung durch eine Bank zu erhalten. Aus diesem Grunde gewinnt eine relativ neuen Form der Kapitalgewinnung immer mehr an Bedeutung, nämlich das so genannte Crowdfunding.

Crowdfunding als Finanzierungsmethode ist in den USA schon seit einigen Jahren sehr erfolgreich. Ein Beispiel ist die Plattform sellaband.com, die es Musikern ermöglicht, ihre Platten von Internetusern finanzieren zu lassen. Als erste Crowdfunding-Plattform öffnete 2010 in Deutschland Startnext.de.

Hier helfen nicht eine einzelne Bank oder ein großer Investor einer Geschäftsidee oder einem Start-up auf die Beine, sondern viele kleine Geldgeber – genau das ist die Idee des Crowdfunding, die immer weitere Kreise zieht und Anhänger findet. Mit dem Internet lassen sich schnell und auf großer Breite Interessenten für Projekte gewinnen. Das Projekt bzw. die Idee wird auf einer Internetplattform wie z.B. Mysherpas.com oder Startnext.de präsentiert.

Hier gilt das Prinzip: Die Masse macht’s. Besucher der Page, die Interesse am jeweiligen Projekt haben, bzw. auch davon überzeugt sind, spenden eine beliebige, oft auch nur kleineren Betrag. Je nach Modell können die Interessenten, die Anteile erworben haben, z.B. Einsicht in die Geschäftsentwicklung nehmen,ihr Mitwirkungsrecht oder eine stille Teilhaberschaft wahrnehmen, oder der Unternehmer bekommt einen Kredit und die Nutzer Zinsen.

Crowdfunding gib es seit einiger Zeit auch im privaten Bereich. Wer sich zum Beispiel einen neuen Laptop anschaffen will, aber in einem finanziellen Engpass steckt, kann sich so einen Kredit von Privat besorgen.

Der führende Kreditmarktplatz für Crowdfunding im Privatbereich, ist smava. Bei smava.de können sich Anleger, die höhere Zinsen als auf dem Sparbuch haben wollen, zu kleinen Kreditparteien zusammenfinden und Privatkunden einen Kredit bieten. Das Besondere ist, dass sich die Kreditsumme unter allen Kreditgebern aufteilt, die dann einen entsprechend vorab festgelegten Zinssatz in Anspruch nehmen können.
Die Kreditgeber können selbst entscheiden, ob und in welcher Höhe der Kredit gewährt wird. Bis zum endgültigen Abschluss handelt es sich allerdings lediglich um Vorschläge.

Die Gefahr des Crowdfundings besteht darin, dass alles vom Vertrauen der Spender abhängt. Falls sich viele der geförderte Projekte als nicht erfolgreich herausstellen, besteht die Möglichkeit, dass sich potenzielle Geldgeber relativ schnell von der Idee des Crowdfunding abwenden.